Pelsiner SV 93 e.V.

Lübzer Kreispokal - 2. Runde

6:1 (3:1)

Der PSV verabschiedet sich mit einer klaren Niederlage in Ferdinandshof aus dem Lübzer Kreispokal. Die personell geschwächte Mannschaft des Pelsiner SV hatte über die gesamte Partie wenig Chancen und scheidet so verdient aus dem diesjährigen Pokalwettbewerb aus. Den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 3:1 erzielte Michel Geserick, der heute im Sturm agierte.

So spielte der PSV: Fromm - Möller, Schlötger, Thefs, Meier - H. Gerth, Michelson (65. Klank) Christen (C), Raßmann - Geserick (65. Benschuß), Engler