Pelsiner SV 93 e.V.

Hallenturnier 2016


Das 2. Hallenturnier des Pelsiner SV stellte sich als großer Erfolg dar. Neben dem sportlich gutem Abschneiden der PSV-Teams im eigenen Turnier, konnte man vor allem außerhalbs des Sportlichen fr eine Menge Pluspunkte sorgen. Dafür sei gleichzeitig nochmal ein großes DANKESCHÖN an alle Helfer vom Turnierwochenende ausgesprochen! Ohne sie wäre dies niht möglich gewesen.

Zum Sportlichen: Das Turnier wurde am Freitagabend mit dem ersten Alt-Herren-Turnier eröffnet. Hier spielten 8 Teams zunächst in zwei Gruppen um den Titel. Im Finale standen sich schließlich der Gastgeber, der Pelsiner SV und der SSV Spantekow gegenüber. Neben dem Trainerteam Andreas Gerth und Michael Klank, gehörten auch Marcel Christen, Heiko Knispel, Stephan Rosenow, Reik Michelson, Torsten Schäper, Marko Schlötger und Enrico Lenz aus der Männermannschaft dem Altherren-Team an. Komplettiert wurde es mit dem Trainer der Frauenmannschaft, Rainer Möhring und Ralf Engler (sonst TSV 1814 Friedland) - om offiziellen Spielbetrieb ist bekanntlich keine Altherren für den PSV gemeldet. Im Finale musste sich das bis dato ungeschlagene und ohne Punktverlust agierende Team des Pelsiner SV knapp mit 0:1 geschlagen geben, womit sich die Spantekower verdient den Turniersieg sicherten. Herzlichen Glückwunsch nochmal an dieser Stelle!

Am Samstag folgte das Hauptturnier, welches nur aus Mannschaften des Altkreises Anklam bestand. hier hatte vor allem die Männerschaft des PSV ihre erste Aufgabe im neuen Jahr zu bewältigen. Nachdem im letzten Jahr zur Turnierpremiere nur Platz 5 erreicht wurde, konnte das Team von Chef-Trainer Andreas Gerth an diesem Tage eine sehr ansprechende Leistung zeigen. Für die Pelsiner liefen auf: Michel Geserick, Enrico Möller, Enrico Rebbien, Paul Gerth, Christian Paschke, Stefan Wolff, Stefan Gaulke, Marko Schlötger, Marcel Christen und Hannes Gerth. Die ersten drei partien konnten ohne Gegentor gewonnen werden. In den letzten beiden Begegnungen gingen dem PSV die Kräfte flöten und man unterlag dem künftigen Turniersieger und dem Zweitplatzierten. Den Sieg holte nämlich, wie im Vorjahr, der VFC Anklam II. Ihnen reichte im letzten Spiel des Turnier gegen den direkten konkurrenten SV Ducherow ein 0:0, um letzte auf den zweiten Platz zu verweisen. Auch hier nochmal einen Herzlichen Glückwunsch an den VFC zur Titelverteidigung.

Abgeschlossen wurde das Turnier dann am Sonntag mit dem Frauenturnier, bei dem die beiden Pelsiner Teams jeweils den zweiten und dritten Platz erreichen konnten. Den Turniersieg errang hier der FC Schwedt 02, allerdings knapp vor dem Pelsiner SV, auch hier entschied das bessere Torverhältnis.

Insgesamt strömten am Turnierwochenende knapp 250 Zuschauer in das Volkshaus Anklam und trugen damit auch zu einem stimmungsvollen und erfolgreichen Turnierwochenende bei.

Platzierungen des 2. Hallenturniers des Pelsiner SV

Turnier der alten Herren:
1. SSV Spantekow
2. Pelsiner SV
3. SV Murchin/Rubkow
4. VFC Anklam
5. VSV Lassan
6. SV Ducherow
7. Blesewitzer SV
8. BSV Krusenfelde

Turnier der Männer:
1. VFC Anklam II
2. SV Ducherow
3. Pelsiner SV
4. Blesewitzer SV
5. SV Murchin/Rubkow
6. SV Blau-Weiß Krien

Turnier der Frauen:
1. FC Schwedt 02
2. Pelsiner SV II
3. Pelsiner SV
4. SV Ruppi
5. SV Brunn II
6. SV Brunn


Am kommenden Wochenende ist es soweit, der Pelsiner SV veranstaltet sein zweites Hallenturnier im Anklamer Volkshaus. Erstmals findet dieses Jahr auch ein Turnier der Alten Herren statt, welches das Turnier am Freitag (15.01.2016) um 18:00 Uhr eröffnet. An diesem nehmen acht Mannschaften teil, welche kurz vor dem Beginn in zwei Gruppen gelost werden. Die jeweils Gruppenersten und -zweiten bestreiten dann das Halbfinale und daraufhin die jeweiligen Endspiele.

Am Samstag (16.01.2016) geht es dann um 14:00 Uhr mit dem Turnier der Männer des PSV weiter. Hier nehmen sechs Mannschaften teil, welche in einem Ligamodus jeweils ein Mal auf jeden anderen Teilnehmer treffen. Ohne Rückspiele wird es hier in jeweils 12 Minuten langen Matches zu einem spannenden Turnier kommen.

Den Abschluss des Turnierwochenendes bildet das Hallenturnier der Frauenmannschaft am Sonntag (17.01.2016) um 09:30 Uhr, welche wie im Vorjahr mit zwei Teams antreten wird. Zusammen 5 weiteren Teams wird es hier ebenfalls in einem Ligamodus zu einem spannenden Turnierverlauf kommen.

Der Pelsiner SV hofft auf ein faires und verletzungsfreies Fußballwochenende und freut sich auf alle Teilnehmer sowie die Fans, welche hoffentlich zahlreich im Volkshaus Anklam erscheinen werden.

Das Turnierwochenende im Überblick:


Freitag, 15.01.2016, 18:00 Uhr
Turnier der alten Herren


Teilnehmer:
Pelsiner SV
Blesewitzer SV
SSV Spantekow
SV Ducherow
VFC Anklam
BSV 95 Krusenfelde
SV Murchin/Rubkow
VSV Lassan

Samstag, 16.01.2016, 14:00 Uhr
Turnier der Männer


Teilnehmer:
Pelsiner SV
SV Murchin/Rubkow
SV Ducherow
Blesewitzer SV
SV Blau-Weiß Krien
VFC Anklam II

Sonntag, 17.01.2016, 09:30 Uhr
Turnier der Frauen


Teilnehmer:
Pelsiner SV
Pelsiner SV II
SV Brunn
SV Brunn II
SV Ruppi
FC Schwedt 02
FC 06 Einheit Grünow