Pelsiner SV 93 e.V.

4. PSV-Hallenturnier


 

Eine Woche ist das 4. PSV-Hallenturnier in der Mehrzweckhalle des Anklamer Volkshauses schon wieder und wir werfen nochmal einen kurzen Blick zurück, auf das doch erfolgreiche Turnierwochenende für den Pelsiner SV. Sportlich erwies man sich zwar mal wieder als „gute Gastgeber“, jedoch bei allem anderen konnten die Pelsiner Sportfreunde durchaus wieder punkten – und das steht bei einem eigens ausgerichteten Turnier doch noch ein Stück höher.

Ein Dank gilt zu allererst unseren Sponsoren, welche nicht nur finanziell bei der Durchführung des Turniers unterstützt haben und weiter natürlich allen beteiligten Mitgliedern des Pelsiner Sportvereins – allen voran der Familie Michelson, welche nicht nur gehörigen Anteil an der Organisation sondern auch beim Catering dafür gesorgt haben, dass das PSV-Hallenturnier für alle Mannschaften und Zuschauer mal wieder ein Erlebnis darstellten. Abschließend gilt der Dank natürlich den Zuschauern, über 200 an der Zahl, welche an beiden Turniertagen für eine tolle Atmosphäre im Anklamer Volkshaus sorgten.

Am Ende gratulieren wir dem doppelten Turniersieger, denn nicht nur das Hauptturnier konnte der VFC Anklam für sich entscheiden, sondern auch beim Altherren-Cup waren die Lokalmartadoren erfolgreich. Die restlichen Abschlussplatzierungen seht ihr unten, ebenso die am jeweiligen Turniertag erschienenen Abschlussposts von der offiziellen Facebookseite sind noch einmal hier nachzulesen.

Zur Bildergalerie

Platzierungen des Hauptturnier der Männer:

1. VFC Anklam II
2. SV Ducherow
3. SV Murchin/Rubkow
4. Blesewitzer SV
5. LSV Neetzow
6. SV Blau-Weiß Krien
7. SV Viktoria Salow
8. Pelsiner SV

Platzierungen des Altherren-Cups:

1. VFC Anklam | 12:9 | 12 Pkt.
2. SV Ducherow | 11:3 | 11 Pkt.
3. Pelsiner SV | 7:7 | 8 Pkt.
4. Blesewitzer SV | 5:17 | 3 Pkt.






Der Rekordsieger baut seine Sammlung aus: Der VFC Anklam sichert sich beim 4. PSV-Hallenturnier zum dritten Mal den Sieg. Nach 0:0 im Finale gegen den SV Ducherow setzten sie sich erst im Neunmeterschießen durch.
Der PSV spielte mal wieder unter dem Motto "nette Gastgeber" und kamen nicht über den 8. Platz hinaus. Alle Spiele endeten für die Pelsiner allerdings denkbar knapp. Der Vorjahressieger SV Viktoria Salow erreichte in diesem Jahr nur den 7. Rang. Sechster wurde die Mannschaft des SV Blau-Weiß Krien, sie verloren im Spiel um Platz 5 mit 0:1 gegen den LSV Neetzow. Knapp scheiterte auch der Blesewitzer SV. Der Pelsiner Liga-Rivale scheiterte sowohl im Habfinale, als auch im Spiel um Platz 3 im Neunmeterschießen. Den dritten Rang erreichte der SV Murchin/Rubkow.

Bild könnte enthalten: 10 Personen, Personen, die lachen, Sportler, Baskettballplatz, Kind und im Freien

 


Das war's: Der Altherren-Cup des 4. PSV-Hallenturnier ist vorbei und die Zuschauer durften einige spannende Spiele erleben. Gespielt wurde im Liga-Modus mit Hin- und Rückspielen, wobei der Spielplan zufällig mit dem letzten Spiel ein echtes Finale hergab. Hier trafen nämlich der VFC Anklam und der SV Ducherow e.V. aufeinander. Die Ducherower gingen als Tabellenführer ins Match, verloren jedoch 30 Sekunden vor dem Ende mit 1:2 gegen die Anklamer. Der Lokalmartador sicherte sich damit den Turniersieg.
Der gastgebende PSV errang den dritten Rang und erzielte durch Frauen-Coach Rainer Möhring das Tor des Turniers

Morgen geht es ab 14:00 Uhr mit dem Hauptturnier der Herren weiter, wir hoffen wieder auf zahlreiches Erscheinen!
 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und Baskettballplatz

 


Es ist wieder soweit: Auch im neuen Jahr 2018 lädt der Pelsiner SV zum nun bereits vierten Mal zum vereinseigenen Hallenturnier in das Volkshaus Anklam ein! Los geht’s mittlerweile traditionell am Freitagabend, dem 12.01.2018 mit dem Altherrenturnier. Neben den aus der Region stammenden Mannschaft stellt natürlich auch der PSV wieder ein eigenes Altherren-Team ab 18:00 Uhr für den Kampf um den Sieger-Pokal auf. Die Namen der Teilnehmer werden noch bekannt gegeben.
Das Hauptturnier findet dann am Samstagnachmittag, dem 13.01.2018 ab 14:00 Uhr statt. Neben dem gastgebenden PSV werden hier der Titelverteidiger aus dem vergangenen Jahr, der SV Viktoria Salow, der SV Ducherow, der Blesewitzer SV, der SV Murchin/Rubkow, die zweite Mannschaft des VFC Anklam, der LSV Neetzow sowie der SV Blau-Weiß Krien zugegen sein. Gespielt in zwei Gruppen, die noch am Wochenende ausgelost werden. Voraussichtlich werden dann die jeweils ersten beiden Mannschaften aus den jeweiligen Gruppen über Kreuz die Halbfinals bestreiten und die restlichen Teams die Platzierungen ausspielen.

Wir freuen uns schon jetzt auf das 4. PSV-Hallenturnier und hoffen euch am kommenden Wochenende im Anklamer Volkshaus begrüßen zu dürfen! Weitere Informationen folgen hier und vor allem auf unserer offiziellen Facebook-Seite.

+++ UPDATE vom 10.01.2018 +++

Zwei Tage vor dem 4. PSV-Hallenturnier können wir euch die ausgelosten Gruppen für das Hauptturnier am Samstag (14:00 Uhr) präsentieren. So loste der Co-Kapitän der Männermannschaft, Marcel Christen im Beisein von Mittelfeldspieler und stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, Reik Michelson folgende Staffeleinteilungen aus. Der Pelsiner SV war dabei als Gastgeber in der Gruppe A gesetzt.

Gruppe A:

Pelsiner SV
SV Blau-Weiß Krien
SV Murchin/Rubkow
Blesewitzer SV

Gruppe B:

SV Viktoria Salow
VFC Anklam II
LSV Neetzow
SV Ducherow

Desweiteren ist das Teilnehmerfeld für das Altherren-Turnier am Freitagabend (18:00 Uhr) vollständig. Leider konnten auch in diesem Jahr nur fünf Vereine eine Mannschaft ins Rennen schicken. Trotzdem freuen wir uns auf ein spannendes Turnier!

Teilnehmer Altherren-Turnier:

Pelsiner SV
SV Ducherow
Blesewitzer SV
SSV Spantekow
VFC Anklam

Teilnehmer Hauptturnier:

Pelsiner SV (Kreisliga III)
SV Viktoria Salow (Landesklasse/Kreisliga MSP) - Titelverteidiger -
SV Ducherow (Kreisoberliga VG)
Blesewitzer SV (Kreisliga III)
SV Murchin/Rubkow (Kreisoberliga VG)
VFC Anklam II (Kreisliga III)
LSV Neetzow (Kreisliga II)
SV Blau-Weiß Krien (Kreisliga II